Thomas Hailer 
verantwortet Strategie und Kommunikation

Initiative deutsche Infrastruktur e.V. verstärkt sich

Thomas Hailer, ehemaliger Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums, zukünftig verantwortlich für Strategie und Kommunikation der Initiative deutsche Infrastruktur (IDI) e.V.

Frankfurt am Main, im April 2020: Die Initiative  deutsche Infrastruktur (IDI) e.V. wird künftig unterstützt von Thomas Hailer, u.a. ehemaliger Geschäftsführer des Deutschen Verkehrsforums. Zu seinen zukünftigen Aufgaben zählen Strategieentwicklung sowie interne und externe Kommunikation mit Stakeholdern aus Politik und Wirtschaft.

Vorstandsmitglied Michael Rieder: "Wir sind froh, dass wir mit Thomas Hailer einen ausgezeichnet vernetzten Kenner der Bundespolitik und erfahrenen Verbandsmanager für die Unterstützung unseres Verbandes gewinnen konnten. Durch ihn kann das positive Wachstum und die Weiterentwicklung des Verbandes vorangetrieben werden."

Thomas Hailer: "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Deutschen Altersvorsorgeeinrichtungen der IDI, um den Ausbau von Telekommunikations-, Energie- und Verkehrsnetzen durch private Investitionen, ergänzend zu den Ausgaben der öffentlichen Hand, voranzubringen."


Über die Initiative deutsche Infrastruktur

Die IDI - Initiative deutsche Infrastruktur e.V. ist eine unabhängige Plattform. Sie engagiert sich für die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands durch Investitionen in essenzielle Infrastrukturen. Mitglieder sind Vertreter deutscher Altersvorsorgeeinrichtungen, u.a. Versicherungen, Versorgungswerke und Pensionskassen, die branchen- und regionenübergreifend ein Kapitalanlagevermögen von zusammen mehr als 200 Mrd. EUR repräsentieren.

Ziel ist hierbei die Steigerung des Bewusstseins für die große Bedeutung von privaten Infrastrukturinvestitionen, in Ergänzung zu Mitteln der öffentlichen Hand. Dies wird durch den intensiven Austausch mit Politik, Kommunen, Verbänden und der Wirtschaft ermöglicht.

Über den hochkarätig besetzten Vorstand und die Arbeitskreise nimmt die IDI Stellung zu Themen rund um deutsche Infrastrukturvorhaben wie z.B. Telekommunikations-, Energie- und Verkehrsnetze. Sie informiert dabei über die Vorteile deutscher Altersvorsorgeeinrichtungen als attraktiven Partner.

Kontakt für die Presse

Initiative Deutsche Infrastruktur e.V.

c/o Palladio GmbH, Klettenbergstraße 12, D-60322 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 17 53 72 67 17, E-Mail: presse@deutsche-infrastruktur.org

www.Deutsche-Infrastruktur.org