Initiative Deutsche Infrastruktur

Investitionen für Deutschland


Private Infrastrukturinvestitionen steigern das volkswirtschaftliche Wachstum Deutschlands und erhalten den Wohlstand unseres Landes - insbesondere vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung. Die Initiative Deutsche Infrastruktur (IDI) trägt dazu bei, die langfristige Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft im internationalen Vergleich zu sichern. Insofern erfüllen private Investitionen auch einen gesellschaftspolitischen Auftrag.

Hintergrund


Die Sicherstellung der internationalen Wettbewerbssituation Deutschlands durch den Erhalt einer leistungsfähigen deutschen Infrastruktur wird in den kommenden Jahren enorme Investitionen erfordern, das gilt sowohl für neue Projekte (bspw. Digitalisierung) als auch für die laufende Sanierung (bspw. Verkehrswege). Trotz des Handlungsbedarfs bewegen sich öffentliche Infrastrukturinvestitionen in Deutschland seit Jahren auf einem niedrigen Niveau von nur knapp 2% des BIP. Bereits bestehende und zu erwartende Investitionslücken erfordern alternative Finanzierungslösungen und können in Teilen durch privates Kapital deutscher Investoren geschlossen werden. Grundvoraussetzung dafür ist ein gemeinsames, partnerschaftliches Vorgehen von Politik, Öffentlichkeit und der Investorenseite.

Ziele


Die Initiative Deutsche Infrastruktur

ist eine unabhängige Plattform deutscher privater Altersvorsorgeeinrichtungen (z.B. Pensionskassen, Versicherungen), politischer Vertreter und Verbände (branchen- und regionenübergreifend). Ihre Mitglieder repräsentieren ein gemeinsames Kapitalanlagevolumen von aktuell über EUR 150 Mrd. Durch die Bündelung der Interessen verfolgen die Mitglieder die folgenden Ziele:

Einsatz für eine leistungsfähige deutsche Infrastruktur. 

Erarbeitung von Lösungen zur Überwindung von Investitionshürden für private Investitionen.

Mitwirkung an verlässlichen Rahmenbedingungen für private Investitionen: stabile Rendite, um langfristigen Altersvorsorge-verpflichtungen nachzukommen.

Durchführung einer strukturierten sektorenübergreifenden Marktanalyse und Umsetzung konkreter Investitions-möglichkeiten. 

Beirat


  • Alexander Mayer, Sprecher der Geschäftsführung, W&W Asset Management GmbH (Vorsitz)
  • Michael Rieder, Managing Partner, Palladio Partners
  • Ulf Loleit, Senior Vice President Corporate Treasury, BASF
  • Axel-Rainer Hoffmann, Mitglied der Vorstände, VOLKSWOHL BUND

Den Vorsitz des politischen Beirats trägt Dr. Peter Ramsauer, MdB (Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung a.D.).

Kontakt


Initiative Deutsche Infrastruktur

c/o Palladio Partners

Klettenbergstraße 12

60322 Frankfurt am Main

Deutschland

+49 (0)69 1753 7267 91