Deutsche Infrastruktur-Konferenz

3. Deutsche Infrastruktur-Konferenz

Die Konferenz findet großen Zuspruch und etabliert sich als wichtige Plattform

Rückblick

Mit der 2. Fachkonferenz zum Thema deutsche Infrastruktur am 29.01.2020 in Berlin etablierte die IDI (Initiative Deutsche Infrastruktur) e.V. ein Format, das deutsche Altersvorsorgeeinrichtungen, politische Vertreter, Vertreter aus Verbänden und der Wirtschaft zum Dialog zusammenbrachte.

Durch Fachvorträge von ausgewiesenen Experten aus unterschiedlichen Bereichen wurden einmal mehr die Herausforderungen und der erhebliche Investitionsbedarf in die deutsche Infrastruktur deutlich. Die Vielfalt der behandelten Themen erstreckte sich von der Erweiterung des Glasfasernetzes, über den notwendigen Stromnetz- und Schienenausbau bis hin zur Entwicklung von Wasserstoff als zukünftige Energiequelle.

Weiterlesen

Unsere Medienpartner

"Der Neue Kämmerer", eine Publikation der F.A.Z.-Verlagsgruppe, ist dieZeitung für Finanzentscheider in Deutschlands Kommunen. Egal ob Bundespolitik oder Haushaltskonsolidierung, rechtliche Entwicklungen oder Beteiligungsmanagement: "Der Neue Kämmerer" analysiert alle Themen aus Perspektive dieser Zielgruppe und ist Meinungsführer im Bereich der Kommunalfinanzen.

dpn - Deutsche Pensions- & Investmentnachrichten ist das erste Magazin, das sich dem Informationsbedarf deutscher institutioneller Investoren, Vermögensverwalter und der betrieblichen Altersvorsorge widmet. In deutscher Sprache veröffentlicht, informiert dpn seine Leser zuverlässig und objektiv über neue Marktchancen und Anlagetrends sowie über Forschung und Statistik zu den deutschen Vermögensverwaltungs- und Rentenmärkten. Sechs Ausgaben im Jahr werden seit seiner Einführung im Jahr 2001 veröffentlicht. Seine qualifizierten Autoren bieten exklusive Einblicke in das institutionelle Vermögensverwaltungs- und Rentenmanagement.


"OBM", eine Publikation der F.A.Z.-Verlagsgruppe, ist die Zeitung für deutsche Oberbürgermeisterinnen und Oberbürgermeister. Als Verwaltungschefs müssen sie die Arbeit der Dezernate koordinieren, gleichzeitig sind sie auf Mehrheiten im Stadtrat angewiesen. Egal ob Bundes- und Landespolitik, Stadtentwicklung, Digitalisierung, Rechtliches oder ÖPNV - "OBM" analysiert alle Themen aus Perspektive dieser Zielgruppe.